Generalversammlung am 26.03.2022

Die Generalversammlung des Bürgerschützenvereins Deuten stand ganz im Zeichen des 100-jährigen Vereinsjubiläums. Die Vorfreude auf das Fest im Mai ist riesig.

Keine zwei Stunden waren vergangen, als der Vorsitzende Guido Fasselt die harmonische Versammlung im Pfarrheim schloss. Der Vorstand wurde einstimmig von den 72 Mitgliedern entlastet, auch die Wahlen und Berichte gingen zügig über die Bühne.

Hubert Stenkamp (2. Vorsitzender), Marc Heidermann (1. Kassierer) und Andreas Breuker (Beisitzer) wurden jeweils wiedergewählt, Tim Späker rückt als Beisitzer neu in den Vorstand auf. Er wird Nachfolger von Maik de Witt, der als Sachverwalter weiterhin dem Vorstand angehört. Zu Kassenprüfern wurden Felix Kerkmann und Lutz Höing gewählt.

Im weiteren Verlauf der Versammlung berichteten der 1. Schriftführer Frank Maiß und Guido Fasselt über den Stand der Vorbereitungen für die Vorparade und das Jubiläumsschützenfest. Der immer wieder spontan einsetzende Applaus unterstrich deutlich, wie sehr sich die Deutener Schützen nach vier Jahren Zwangspause wieder auf ihr Fest freuen. 

Hier noch einmal die Tagesordnung: