34. Schützenfest am 15./16./17. Mai 2004

Der neue Schützenkönig von Deuten heißt Klaus-Jürgen Dumpe. Exakt 30 Jahre, nachdem seine Mutter Hedwig als Königin den Thron bestiegen hatte, beendete er mit dem 193. Schuss ein Königschiessen, das spannender kaum hätte sein können.

Bei Kaiserwetter lieferten sich sechs Königsanwärter einen tollen Kampf. Die letzten Minuten gerieten zur Nervenprobe für Publikum und Schützen. Jeder Schuss ein Treffer, doch der Vogel wollte einfach nicht fallen, bis Klaus–Jürgen Dumpe um 15:26 Uhr den finalen Schuss ansetzte und sich Edith-Probst Höing zur Königin erkor.

Ein Kaiserthron ist es in diesem Jahr sogar, denn das Trio mit den beiden Ministern Heiner Höing und Norbert Späker hatte sich vor zehn Jahren schon einmal erfolgreich beim Königsschiessen gegeben, wenn auch in anderer Besetzung. Als Ehrendamen fungieren Anette Dumpe und Brigitte Späker.    

 

ozio_gallery_nano